Podcast #1 – Was wissen wir über das Geld der Zukunft?

Wo fängt man an, wenn man beginnt, sich mit dem Geld der Zukunft auseinanderzusetzen?

Am besten spricht man mit jemandem, der einen Schritt weiter ist und sich selbst schon seit vielen Jahren mit dem Thema beschäftigt. Dieser Jemand ist Karlheinz Steinmüller.

Schon in der damaligen DDR gehörten er und seine Frau Angela zu den bekanntesten Science Fiction-Autoren und noch immer werden ihre Geschichten neu verlegt und wieder aufgelegt. Erst im September erschien mit Marslandschaften der zehnte Sammelband mit phantastischen Geschichten und einem Hörspiel der beiden.

Auch zum Geld der Zukunft hat Karlheinz Steinmüller (der sich gerne als Ex-Physiker, Ex-Philosoph, Ex-Systemanalytiker, noch nicht Ex-Zukunftsforscher und noch nicht Ex-Science-Fiction-Autor vorstellt) schon einiges geschrieben. Der interessanteste Text ist dabei wohl das Kapitel „Cybermoney makes the world go round“ aus dem gemeinsam mit seiner Frau geschriebenen Buch „Visionen 1900 2000 2100. Eine Chronik der Zukunft“.

Das Buch ist zwar bereits vor mehr als 20 Jahren erschienen, doch macht das nichts. Ganz im Gegenteil. Denn da das Cybermoney-Kapitel im damals futuristischen Jahr 2020 angesiedelt ist, ist jetzt genau der richtige Zeitpunkt die Vision von damals mit der Realität von heute zu vergleichen. Was konnte man vorhersehen? Welche Ideen waren utopisch? Welche Vorstellungen von damals wirken heute angestaubt und überholt?

Diese und mehr Fragen besprechen wir in der ersten Folge des Magic Future Money-Podcast.

Karlheinz Steinmüller ist darüber hinaus auch Mitglied der Jury des Wettbewerbs. Warum, was er sich davon verspricht und welche Tipps er für gute Geschichten hat, auch darum geht es in dieser Folge.

Mehr Informationen zum Magic Future Money-Podcast und eine Übersicht über alle bisher erschienenen Folgen gibt es hier.

Links & Shownotes


Der Magic Future Money-Podcast wird ermöglicht mit freundlicher Unterstützung von Bitwala.


2 Kommentare

  1. Über Finanzbildungs-Podcast-Suche bei dir gelandet. Skeptisch gewesen. Dann Literatur erwartet. Dann nur lange Interviews gefunden. Dann 1. Episode gehört. Nun begeistert. Herr Steinmüller ist phantastisch. Nicht nur seine SF Literatur aus den 80ern. Auch als Unwissenheitsmanager 😉 Hoffe die nächsten Interview Partner/innen sind genauso spannende Menschen von denen man lernen kann.

    1. Freut mich sehr, dass du dir trotz deiner anfänglichen Skepsis die Folge angehört hast. Das macht heute ja leider nicht jeder. Hör gerne weiter, die nächsten Folgen sind auch sehr gut (so war jedenfalls das Hörerfeedback).

Schreibe einen Kommentar zu Friedemann Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.